Spielbericht vom 13.12.2015: SC Konolfingen - Fählibrätscher 7:8

Spielbericht vom 13.12.2015, Ilfishalle Langnau
SC Konolfingen (7 : 8) Fählibrätscher

Aufstellung
Tor: Aebischer

1.Linie:
Hauser , Krieg
Bieri, Berger, Stucki

2.Linie:
Schüttel , Müller
Gilgen M., Imboden , Riesen H.

3.Linie:
Winkler , Bähler M.

Erster Sieg nach einer langen Durststrecke
Früh morgens ging es los, 7.45 Uhr waren die Fählibrätscher zu Gast beim SC Konolfingen.

Den besseren Start erwischten die Fählibrätscher. Diesmal funktionierte das Passspiel ein bisschen besser als sonst, auch die Schüsse brachte man aufs Tor. Auch hinten wurde sauber gespielt und wenn es gefährlich wurde, war Aebischer zur Stelle. So konnte man mit einem Vorsprung in die erste Pause (0:3).

Im zweiten Drittel hatte sich Konolfingen wieder gefangen. Sie erspielten sich sehr gute Chancen welche unsere Abwehr zeitweise überforderte, Wir standen zu weit weg vom Gegner, so das meistens einer alleine vor dem Tor nur noch einzuschieben brauchte. Dann eine Schrecksekunde: Riesen H. verlor im Zweikampf die Kontrolle über seine Schlittschuhe, verkantete und prallte in die Bande. Er blieb ein paar Minuten liegen und schnell war klar dass er nicht mehr weiterspielen konnte (Diagnose: Wadenbeinbruch, etwas oberhalb des Knöchels. Gute Besserung). Trotz starkem Mitteldrittel des Gegners konnten wir noch ein Tor erzielen, so endete der mittlere Abschnitt mit (4:4).

Das letzte Drittel war hart umkämpft, ein offener Schlagabtausch. Bis kurz vor Schluss stand es noch 6:7, doch 1:15 vor Ende erzielte Konolfingen den Ausgleich zum 7:7. Wir konnten es nicht fassen, sollte das wirklich wieder so ein unnötiger Punktverlust werden? Nein, die Fählibrätscher machten noch einmal richtig Druck im gegnerischen Drittel. Prompt machte der Gegner einen Fehler und so konnte Stucki alleine aufs Tor laufen und versenkte den Puck in die linke obere Ecke…TOOOOOR (7:8). Auf der Uhr standen noch 47 verbleibende Sekunden. Die Fählibrätscher nahmen das Timeout um auch noch die letzten Kraftreserven zu mobilisieren. In den letzten Sekunden vielen keine Tore mehr und wir feierten, dank einer tollen Mannschaftsleistung, unseren ersten SIEG im Bärner Cup.

Mit sportlichen Grüssen

Bruno Aebischer, Torhüter Fählibrätscher

Spielplan Saison 2014/2015

Der komplette Spielplan ist eingetragen, du findest die Daten unter "Termine".

Erfolgreicher Saisonabschluss

Am vergangenen Wochenende (Sa 21. - So 22.03.2015) konnten wir in Garmisch-Partenkirchen den Schweizermeistertitel des Schweizerischen Eishockey Fanclub Verband (SEHFV) in der Kategorie Elite gewinnen. Es war ein tolles Erlebnis und wurde auch gebührend gefeiert.
Besten Dank an den SCR-Fanclub Blue Angel und SEHFV für die Organisation und Gastfreundschaft.

Merci an alle welche uns die ganze Saison unterstützt haben, sei dies als Zeitnehmer und Spielberichtschreiber, als Sponsoren für unsere neuen Matchdress. Merci an unser ganzes Umfeld welches unsere Leidenschaft für den Hockeysport teilt und unterstützt!

Einige Impressionen sind unter Fotos aufgeschaltet.